Tobias Knetsch, Packaging Designer, Syndicate Hamburg

Tauschte die Köhlbrandbrücke gegen die Tower Bridge, oder die Elbe gegen die Themse. Der Kunde blieb, die Agentur nicht. Der Brexit wurde für mich zum Exit.


Das Praktikum und vierte Semester während des Studiums öffneten mir die Welt des Packagings. Nach knapp fünf Jahren vom Praktikanten bis zum Senior Designer bei Lothar Böhm, zuletzt LBA, habe ich den Sprung nach London gewagt und dort für zwei Jahre bei Brand Union gearbeitet.

Schon bei LBA habe ich überwiegend auf FMCG gearbeitet und das in London für exakt diesen Kunden fortgesetzt und so auf allen Powerbrands des Unternehmens Reckitt Benckiser arbeiten dürfen. Nach einem Relaunch die Produkte im Supermarkt sehen zu können ist immer ein Erlebnis und sie fühlen sich wie kleine, eigene Babies an.

Der Brexit und das steigende Interesse die Welt des Food & Beverages zu entdecken haben meinen Entschluss der Rückkehr bestärkt. Es bleibt eine tolle Zeit und jede Menge Erfahrung, ob nun im Job als Packaging Designer oder aber für die eigene Persönlichkeit.

Bei der Syndicate Design AG arbeite ich nun seit einem Jahr an Projekten im Bereich Süssigkeiten, Kaffee und vielem mehr...

Bei Interesse an einem Praktikum gerne melden: tobiasknetsch(at)syndicate(dot)de